Ablauf... am Beispiel eines konkreten Workshops

1. Tag:
- Ankommen,
- Gestaltung Namensschild und Steckbrief
- Vorstellung von Haus, Regeln und Team
- Jede Gruppe stellt sich mit einer Aktion vor
- Mittagsimpuls in der Kirche
   nach dem Mittagessen :
- in Kleingruppen: Meine Erfahrungen mit Gottesdienst in Schule und Gemeinde
- Gruppenaufteilung für den “Parcours der Sinne”
   Alle Teilnehmer durchlaufen 5 meditative Stationen die ganz unterschiedlich gestaltet sind (von      Friedensglocken bis Kirche)

tuch
brueckegruppe

Festabend:
“Brückenbauen”
Die Gruppen vermischen sich spielerisch, jede Kleinguppe bekommt einen Auftrag für die Gestaltung einer Brücke “über das Tal des Zorns”.

bruecke

und dann wird gefeiert !
Das Fest geht nahtlos über zu einem meditativen Tagesabschluss im Meditationsraum.

bruecke2
brueckeessen

2. Tag
- Morgenimpuls
- Arbeit in Kleingruppen (begleitet
  von einem Teamer):
  Bibelteilen dann
 Gestaltung einer Schriftstelle
  dabei sind der Kreativität keine
  Grenzen gesetzt: Vom Videoclip
  bis zum Tanz, und gerapt wurde
  auch schon.

tanz
gruppeint

Nahtlos daran (unterbrochen natürlich durch das Mittagessen):
Aufbau und Gliederung von Wortgottesdienst und Eucharistiefeier. Die einzelnen Abschnitte eines Gottesdienstes werden den Teilnehmern nähergebracht.
Kleingruppen beschäftigen sich mit vielen Möglichkeiten der Gestaltung.

godiesingen

Vor dem Abendessen wird der Gottesdienst “zusammengebaut”, Lieder ausprobiert usw.
Zwischen den Einheiten, vor der Bildung von Kleingruppen und immer wenn Raum dazu da ist, wird im Plenum musiziert.
Die Musik ist ein wichtiger Bestandteil der Gottesdienstes.
Danach schliesst sich noch eine kleine “weltliche” Feier im Stüberl an, auch da wird viel gesungen.

3. Tag:
- Morgenimpuls
- Tipps und Infos zur Musik und zur
   praktischen Umsetzung der
   Elemente
- in Kleingruppen: “Was können wir
   zuhause umsetzen, konkrete
   Planungen für die Zukunft in der
   Schule bzw. Gemeinde.
- Vorstellung der Ergebnisse
- schriftliche Schlussreflexion.
- Schlusssegen in der Kirche
- Abschied nehmen

daumenhoch

wie war’s ?

rueckschreiben

 

 

 

 

bannerkirchspitze2